Kontakt  |  Impressum  

Aktuell

Aktuelle Arbeiten Herbst 2016

 

Aktuell

Grossüberbauung in Visp
Die Pensionskasse der Lonza erstellt im Quartier Bäret-Litterna, mitten im Visper Zentrum eine Grossüberbauung mit insgesamt 68 Wohnungen. Dies ist ein nächster Schritt in der Strategie der Pensionskasse, wonach ihre Visper Grundstücke aktiver zu bewirtschaften werden sollen. Innert kürzester Zeit ist dies die zweite Überbauung, welche die Ulrich Imboden AG realisieren darf.
  lonza
     
     
Pünktliche Übergabe ins Nationalstrassennetz
Die Umklassierung und damit der Besitzerwechsel der heutigen Kantonsstrasse südlich des Vispertaltunnels bis zum Kreisel Sefinot in den Perimeter der A9 fanden im September 2015 statt. Die damit verbundene Instandstellung der rund 25 Jahre alten Kunstbauten wurden der ARGE Sefinot, bestehend aus Ulrich Imboden AG und SikaBau AG, übergeben. Die Baustelle steht kurz vor der Vollendung. Zurzeit werden die Leitplanken wieder montiert, anschliessend kann das Gerüst demontiert und sämtliche Abschlussarbeiten erledigt werden, so dass die Baustelle vor den Weihnachtsferien an die Bauherrschaft übergeben werden kann.
  sefinot
     
     
Zeitkritisches Bauprogramm -
erfolgreiche Bauabgabe
Beim Bau der neuen Gondelbahn «Spielboden» in Saas-Fee umfasste der Auftrag von Ulrich Imboden AG Abbruch und Neubau der bestehenden Bergstation, sowie Abbruch und Neubau sämtlicher Stützenfundamente. Unter der Leitung von Polier Stefan Leiggener mit dem Vorarbeiter Klaus Andenmatten konnte die Baustelle optimal vorbereitet, ausgeführt und abschlossen werden. Der Inbetriebnahme der neuen Gondelbahn am 22. Dezember 2016 steht – auch Dank der optimalen Arbeit der Ulrich Imboden AG – nichts im Wege.
  spielboden
     
     
Pilotprojekt der Quecksilbersanierung
Die Gemeinde Visp erstellt für rund 0.9 Mio. Franken einen neuen Eingangsbereich des stetig wachsenden Quartiers Visp West. Wie Gemeindepräsident Niklaus Furger gegenüber dem «Walliser Bote» vom 7. Juli 2016 erklärte, «geht es darum, einen attraktiven Zugang zum boomenden Wohngebiet zu schaffen.» Dazu wird neben einer Strassenverbreiterung ein grösserer Parkplatz in einem parkähnlichen Raum gestaltet. Zunächst musste jedoch der Boden wegen Quecksilberbelastung saniert werden. Dabei entstand ein eigentliches Pilotprojekt, welches fortan als übergeordnetes Sanierungskonzept bei weiteren Vereinbarungen mit Grundstückseigentümern im Sanierungsgebiet und weiteren betroffenen Drittparteien herhalten soll.
   sportplatz
     
     
6 von 14 Eigentumswohnungen bereits verkauft
Die Dienstleistung Imboden AG erstellt im Gebiet «Kleegärten» in Visp 14 Eigentumswohnungen. Die Wohnungen befinden sich seit November 2016 im Verkauf. Sechs Wohnungen konnten bereits verkauft werden. Das Projekt besticht durch eine hochwertige Ausführung in modularem Aufbau betreffend Automation, Lichtdesign und Innenarchitektur.
   weidepark visp
     
     
Tunnel Visp: Feierlicher Durchstich
Mit den Durchschlägen bei der Verzweigung III im Vispertaltunnel und in der Nordröhre des Haupttunnels sowie mit den letzten Sprengungen unten im Sohlbereich sind die Ausbrucharbeiten des Tunnels Visp beendet. Die Freude von Baustellenchef und Geschäftsleitungsmitglied der Ulrich Imboden AG, Egon Grünwald, war gross. Nun erfolgt die Innenverkleidung des Tunnels mittels dreier Schalungswagen.
  atv
     
     
Neue Halle für die Novoglace AG bezugsbereit
Für die Kälte/Klima/Wärme- und Lüftungstechnikfirma Novoglace AG erstellte die Ulrich Imboden AG im Industriegebiet «Pomona» in Visp, in unmittelbarer Nähe zum neuen Verwaltungsgebäude der Mengis Group eine neue Produktionshalle mit Bürotrakt.
   novoglace
     
     
Umbau Hotel Riffelalp Resort
Im Hotel Riffelalp Resort wurden rund 70 Zimmer im Chalet- und Nostalgie Teil umgebaut. Zeitgleich zum Zimmerumbau wurde vor dem Nostalgie-Gebäude unterirdisch ein neuer Skiraum mit Shop/Skivermietung erbaut. Beim nebenan liegenden Hotel «Alpenresidenz Augstkumme» wurde die gesamte Fassade instandgesetzt. Die Bauarbeiten unter Polier Marco Amstutz konnten termingerecht und zur vollen Zufriedenheit der Bauherren beendet werden. Termingerecht und kurz vor den ersten Schneefällen, konnte man den Kran demontieren und mittels LKW und Helikopter ins Tal befördern. Zeitgleich wurden auf Ende Oktober die Schlussarbeiten durchgeführt. Das Hotel Riffelalp Resort 2222m gehört der Sandoz Familienstiftung und wird von Hans-Jörg und Claudia Walther geführt. Am 14. Dezember 2016 wird das Hotel wiedereröffnet.
   riffelalp2
     
     
Neubau Wohnhäuser A, B, C, D im «Aroleitwald», Zermatt:
Arbeiten für dieses Jahr eingestellt
Im Aroleitwald, idyllisch am Weg zum Weiler «Blatten» oberhalb Zermatt gelegen, erstellte die Ulrich Imboden AG vier kleine Chalets. Über die Wintermonate erfolgt der Innenausbau.
  aroleitwald
     
     
Elektrofahrzeughersteller «STIMBO» expandiert
Für den Elektrowagen-Hersteller «STIMBO», Stefan Imboden, erstellte die Ulrich Imboden AG in Randa einen Neubau für eine Werkstatt mit Lagerhalle. Der Baubeginn war auf Mitte August 2016 angesetzt. Die Betonarbeiten unter Robert Truffer konnten bereits Mitte Oktober 2016 abgeschlossen werden.
   stimbo
     
     
3S-Bahn Trockener Steg - Klein Matterhorn
Das derzeit spektakulärste Seilbahnprojekt in den Schweizer Alpen verläuft nach Plan. Bis zum Winter 2018/2019 baut die Ulrich Imboden AG, teilweise zusammen mit der italienischen Cogeis Spa und dem Seilbahnhersteller Leitner ropeways die höchstgelegene 3S Bahn der Welt. Der erste von drei Bausommern verlief trotz der Herausforderungen durch die extreme Höhenlage sehr gut.
   km2
     
     
«Alpin Park» Täsch: 1. Bauetappe erfolgreich abgeschlossen
Am Kreisel zum Matterhorn Terminal Täsch entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit Geschäftslokalitäten. Das erste Haus konnte bereits fertig erstellt werden. Im Parterregeschoss eröffnete die Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn eine grosszügige und neugestaltete Filiale. Die Wohnungen konnten teilweise verkauft werden; teilweise verbleiben sie im Besitz der Eigentümer Doris und Beat Lauber.
  alpine park
     
     
Anbau Garage Saurer SA, Visp
Für die Garage Saurer SA aus Conthey und Visp realisiert die Ulrich Imboden AG einen grösseren Anbau an die bestehende Werkstätte im Industriegebiet «Pomona» in Visp. Beide Firmen verbindet eine langjährige partnerschaftliche Freundschaft.
   garage saurer
     
     
Neue Lagerhalle in Eyholz
Die Ulrich Imboden AG und die Gebrüder Heinzmann mit Unternehmer Erich Heinzmann verbindet eine langjährige, enge und erfolgreiche Zusammenarbeit. Er erstellt derzeit eine neue Lagerhalle für den Jumbo, unmittelbar hinter der Netleit AG in Eyholz. Die Lagerhalle dient teilweise dem Jumbo, teilweise auch der Netleit AG.
   heinzmann
     
     
Neubau Einfamilienhaus Biner in Täsch
Das Bauprogramm war eng. Der Spatenstich des neuen Hauses war am 19. September 2016. Dafür musste ein Aushub in der Grössenordnung von 900 m3 erstellt werden. Das Haus wurde in Ortbeton erstellt; dazu war eine Bewehrung von 26 Tonnen, Schalung von 1‘650 m2 und Beton von 370 m3 notwendig. Das Gerüst im Umfang von 650 m2 erstellte die Ulrich Imboden AG selbst. Der Dachstuhl wurde bereits Ende November 2016 aufgerichtet. Derzeit werden noch einige Innenmauern erstellt. Durch die gute Witterung und dem tadellosen Einsatz unter Polier Stefan Schnidrig konnte das durchaus sportliche Bauprogramm eingehalten werden.
Im Frühjahr 2017 wird die Fassade noch mit Natursteinen verkleidet und die Umgebungsarbeiten erledigt.
  biner
     
     
1. Lehrlingsausflug
Die Ulrich Imboden AG, als einer der grössten Bauunternehmungen im Wallis, ist sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst und investiert jährlich in die Ausbildung von Lehrlingen. Lehrlinge sind die Standbeine der zukünftigen Unternehmung. In den vergangenen über 80 Jahren hat die Baufirma mit dem «Walliser Pauwer» 338 Lehrlinge ausgebildet. Aktuell bietet die Ulrich Imboden AG 22 Lernenden in fünf Berufen eine Ausbildung. Sämtliche Lehrlinge wurden anlässlich des ersten Lehrlingstages auf die Hochgebirgsbaustelle der 3S-Bahn Trockener Steg – Klein Matterhorn eingeladen.
   lehrlinge2
     
     
Neue Forststrasse am Eyholzerwald
Die Burgerschaft Visp ist Eigentümerin von grossen Waldflächen, für deren Unterhalt und Pflege sie verantwortlich ist. Um die Bewirtschaftung des Eyholzerwaldes Richtung Rohrberg zu erleichtern, wird nun eine neue Forststrasse realisiert.
   forststrasse
     
     
Neubauprojekt in Saas-Fee
Für die De Senger Investissements Fonciers SA (dSIF SA) in Sion erstellt die Ulrich imboden AG in Saas Fee eine Wohnüberbauung. Die Wohnsiedlung besteht aus zwei Häusern mit je einem Nebengebäude. Die Baustelle befindet sich auf gut 1‘900 m.ü.M.; der Zugang erfolgt über Forststrassen. In einem sehr knappen Terminprogramm konnte Aushub und Bodenplatten beider Gebäude erstellt werden.
  hohnegg2
     
     
54 Wohnungen aufgeteilt in drei Wohnhäuser
Die Vorsorgestiftung des Walliser Gesundheitssektors PRESV realisiert in den nächsten zwei Jahren am Jesuitenweg in Glis eine Wohnüberbauung mit drei Gebäudekomplexen mit Einstellhalle und insgesamt 54 Wohneinheiten. Nachdem die Aushubarbeiten nach Mitte August 2016 starteten und bis Ende Oktober 2016 andauerten, konnte nach der Erstellung der Spundwände zur Grundwassersenkung im November 2016 mit den Baumeisterarbeiten begonnen werden.
   prevs
     
     
 Anspruchsvoller Neubau
Im Dorfkern von Zermatt entstand auf eindrückliche Art und Weise das Chalet «Christiania». An selber Stelle stand vor Baubeginn ein viergeschossiger Altbau vornehmlich aus Holz. Damit die Bauherrschaft nicht neue Abstände zu Nachbarparzellen einhalten musste, blieben in der Folge für den an selber Stelle entstandenen Neubau Nord- und Ostfassade bestehen. Mittlerweile sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen.
   christiania
     
     
Neue Gewerbehalle für «AA»
Die AA’s Immobilien AG von André Andenmatten erstellt in Baltschieder neben der bereits 2014 erstellten Gewerbehalle eine weitere Halle mit den Abmessungen 52 mal 26 m. Hierfür musste das Terrain, welches mit Quecksilber leicht belastet war, zunächst fachgerecht dekontaminiert werden. Die Halle besteht ringsum aus einem Frostriegel. Innen wird mit Wandkies II aufgefüllt. Darauf wird die Bodenplatte erstellt. Die Halle selbst besteht aus einer Stahlkonstruktion.
   aa2
     
     
Nähere Informationen dazu und zu anderen Themen gibt es hier. Schtipper Hauszeitung
   
   
Esslust und Gastlichkeit sondergleichen: Restaurtant Staldbach